Sammlung für Pro Schule Ost

Etwa alle zwei Jahre unterstützen wir Sammlungen von Kleidung und Spielwaren für Bedürftige in Osteuropa. Mit dieser Tradition wollen wir dem Verein Pro Schule Ost zur Seite stehen. Die humanitäre Hilfsorganisation sammelt Schulmöbel und Schulmaterial in der Schweiz, um sie mittellosen Schulen in Osteuropa weiterzugeben.

Pro Schule Ost unterstützt sowohl bestehende als auch neue, meist christliche Schulen in Osteuropa mit Schulmobiliar und ermöglicht ihnen einen guten Start oder Weiteraufbau. Vor allem helfen Schüler- und Lehrerpulte, Stühle, Wandtafeln, Papier, Schulhefte, sprachunabhängiges, didaktisches Material, Turn- und Sportgeräte sowie Spielsachen für Kindergärten dabei, diesem Ziel etwas näher zu kommen. Auch Kleider, Decken, Stoffe, Bettwäsche, Vorhänge, Schuhe, Geschirr oder einfache, funktionierende Küchengeräte und intaktes Spielzeug bringen den Verein und die Menschen vor Ort weiter. Kinderwagen, Bücher, zu grosse Schulmöbel oder defektes Schulmaterial werden hingegen nicht angenommen. Velos werden gegen eine kleine Gebühr von fünf Franken ebenfalls entgegengenommen. Schuhe sollten zusammengebunden werden. Es hilft den Organisatorinnen sehr, wenn das Material in 35-Liter-Säcke verpackt wird.

Das Datum der nächsten Sammlung wird rechtzeitig publiziert.